Blindenhunde - Freiwillige Helfer

"Er kann leicht die einzige Hilfe sein, die eine Person zusammen mit Beeinträchtigungen hat, wenn sie ausgehen, ihnen helfen und ihnen im Gegenzug das Leben beibringen. Bestimmte Haustiere sind in der Geschichte des Filmemachens, in Behörden - der Einnahme von Täter und die Sucht nach Betäubungsmitteln - haben zum ersten Mal blinde Menschen aus ihren Wohnungen geführt und so weiter.

 In erster Linie machen Blindenhundtrainings das Tier zu einem buchstäblichen Kurzführer für Behinderte und ermöglichen es ihnen, mit einem tatsächlich gelebten Leben wieder in Verbindung zu treten: Sie führen den Einzelnen beim Überqueren der Straße und helfen ihm, in einen Bus zu steigen der Markt oder der nahe gelegene Spielplatz, um sicherzustellen, dass sie solide und gut geleitet werden, wenn blinde Menschen zum Beispiel besorgt sind. Wenn das Talent und die Hingabe eines speziellen Ausbilders nicht in dem Haustier mit Führhundtraining ausgegeben worden wäre, würde dies sicherlich nicht erreicht werden.
Blindenhunde - Freiwillige Helfer


 Es gibt zusätzliche dazu, als das Auge erfüllt

 Wenn es ein allgemeines Verfahren gäbe, das Massen-Schnellführer-Haustiertraining verursacht, würden danach die Behinderten sicherlich weniger Probleme erfahren, aber es gibt viele Besonderheiten, die das Verständnis eines Passanten umgehen: jene wunderbaren Personen, die sich dieser Art von Aufgaben widmen eine harte Aktivität zu konfrontieren. Sie sind Profis im Hundetraining: Wie repariert man das Verhalten von Haustieren, die nicht akzeptiert werden, genau wie man bedingte Impulse bildet, die ihn oder ein passives Haustier machen und wie man ihm neue Befehle erteilt und natürlich seinen Mann führt.

 Zweitens muss die Person jedes Problem erkennen, das ein behinderter Mann oder eine behinderte Person erfährt, um sicherzugehen, dass er oder sie genau versteht, was das Haustier ausbildet und worauf es bei Ihrem Mann ankommt Steuert einen harten Hintergrund der Zusammenarbeit mit behinderten Menschen und macht innerhalb von Monaten nach Sitzungen eine ganz andere Bindung zwischen dem zukünftigen Besitzer und dem Haustier, im Gegensatz zu der zwischen einer nicht körperlich behinderten Person und ihrem Tier.

 Als Ergebnis gehen die bedürftige Person und das Haustier sozusagen über das Training, und die Trainerhilfen erweitern zwischen ihnen eine unzerbrechliche Zuverlässigkeit. Er muss außerdem genau visualisieren, mit welchen Umständen der Hund umgehen kann, wie Gefahren auf dem Gehweg in der Nähe seines Fachmanns, zusammen mit seinem Mann, um den Ruf mit viel positionierten Gegenständen und niedrig positionierten "Gefahren" zu verhindern. Das Haustier muss zusätzlich mit Menschenmassen empfangen werden, Menschen, die ihm auf die Wirbelsäule klopfen wollen und ihm oder einer Überraschung anbieten, was seine Ablenkung in realen Lebenssituationen verursacht. Das Übersichts-Hundetraining sorgt dafür, dass der behinderte Mensch immer betreut wird. "

Tidak ada komentar untuk "Blindenhunde - Freiwillige Helfer"

Berlangganan via Email